Städtebauförderung für die Ulmer Weststadt

Der grüne Landtagsabgeordnete Filius freut sich über die Fördersumme von 100.000 Euro für die Stadt Ulm.

Mit diesem Zuschuss soll sowohl das Weststadthaus als Ort der Begegnung sowie der Ausbau von sozialer Arbeit und der Erweiterung der Angebote auf dem Agnes-Schultheiß-Platz sichergestellt werden. Diese Förderung soll die Voraussetzung für einen inklusiven Stadtteil schaffen.

Filius: „Die Gestaltung dieses öffentlichen Raumes erhöht die Wohn- und Lebensqualität dieses Stadtteils und fördert das gesellschaftliche Miteinander.“

Es handelt sich um eine Förderung aus dem Wirtschaftsministerium in zweiter Tranche für Städtebauprojekte in Sanierungsgebieten.

Verwandte Artikel